Wieso Sie Ihren Wild-Event digital bewerben sollen

Die einen geniessen die letzten Sommertage, die anderen nutzen bereits wieder die Gelegenheit, sich dick einzumummeln und den ersten heissen Jägertee der Saison zu geniessen. Denn: Tadaaa, die Jagdsaison hat wieder begonnen.
Höchste Zeit also für Ihr Restaurant, Ihre Wildkarte zu bewerben!

Sie haben bereits Flyer im Restaurant aufgelegt? Wunderbar, Ihre Stammgäste werden es Ihnen sicherlich danken! Das Hinweisschild aussen am Restaurant ist platziert? Perfekt für neue Gäste, die regelmässig an Ihrem Restaurant vorbeifahren. Was aber ist mit Gästen, welche Ihr Restaurant aktuell noch nicht kennen?

Hier helfen Ihnen entweder Inserate in lokalen Medien oder Einträge in online Verzeichnissen. Doch wieso sollen Sie sich den Aufwand machen und Ihren Event noch zusätzlich bewerben? Wir haben vier Gründe zusammengestellt!

Einfacher zu teilen

Ein Restaurantbesuch alleine ist eher selten. Smartphone sei dank ist es jedoch einfach, der Wunschbegleitung schnell von einem Event zu erzählen. Und ja, ein Smartphone hat eine Kamera, dennoch ist es ein grosser Unterschied, ein Bild eines Zeitungsinserates zu versenden oder einen Link zu einem Event. Wieso?

 
Einen Event teilen? Mit dem Smartphone so schnell gemacht. Foto: unsplash.com

Einen Event teilen? Mit dem Smartphone so schnell gemacht. Foto: unsplash.com

 

Zum einen sind Bilder von Inseraten meist schlecht lesbar. Viel wichtiger ist aber, dass auf einer Event-Seite auch weitere Informationen angeben können. Beispielsweise, wie sieht Ihr Wild-Menü aus? Was gibt es über Ihr Restaurant zu wissen und wo befindet sich dieses? Welche Reservationsmöglichkeit bieten Sie an? Viel Text, den in einem Inserat nie jemand lesen würde. Und hier sind wir bei Punkt zwei.

Mehr Informationen, besser strukturiert, ansprechend aufbereitet.

Die Idee eines Inserates ist es, die Aufmerksamkeit auf etwas zu lenken. Jedoch nicht, das Informationsbedürfnis zu befriedigen. Hier eignen sich digitale Event Einträge, welche zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: In einer Übersicht können Sie Ihren Wild-Event präsentieren, die Aufmerksamkeit darauf richten, auf einer Event-Seite liefern Sie Informationen.

Und das ist noch längst nicht alles. Wenn Sie beispielsweise ein Reservationssystem nutzen, lässt sich dieses in einem Event-Eintrag wunderbar integrieren. Ein entsprechender Link in einem Inserat kann nett beschrieben als unschön betitelt werden. Nichts, was mit Ihrem Restaurant in Verbindung gebracht werden soll, oder?

Universelles Publikum erreichen

Dass die Zahl an Zeitungslesenden zurückgeht, gehört wohl schon zum Allgemeinwissen. Umso wichtiger ist es, das eigene Angebot auch online zu kommunizieren und so insbesondere auch jüngere Gäste anzusprechen.

 
 

Wenn Sie jetzt aber denken, dass mit einem Eintrag auf Facebook alles getan ist, irren Sie sich. Nicht nur verliert die Plattform immer mehr Nutzer, gerade bei thematischen Events wie den Wildspeisen ist die Plattform sehr unübersichtlich. Zudem erreicht die Plattform je länger je mehr nur noch das ältere Publikum an - also Personen über 40 Jahre, welche Sie wohl auch in der Lokalzeitung erreichen.

Mehr Möglichkeiten - und das langfristig

Wer sagt, das Internet sei kurzlebig übersieht, dass das Internet nie vergisst. Während die Flyer und Zeitungen bereits zu Recyclingpapier verarbeitet wurden, ist der Event online immer noch sichtbar und nimmt sogar an Bedeutung zu. Sofern er noch nicht vorbei ist.

Wer seine Wild-Spezialitäten über die Saison hinaus online wissen will, tut gut daran ihnen eine eigene Seite auf der Restaurantwebsite zu widmen oder gar einen Blogpost darüber schreiben zu lassen.

Ihr Event auf Lunchgate

Ihre Wildsaison steht vor der Tür? Dann nutzen Sie jetzt die Chance und tragen Sie Ihren Event kostenlos auf lunchgate.ch ein!

Sie wollen Ihren Wild-Event im Lunchgate Kulinarik Guide oder dem Lunchgate Insider sehen? Dann kontaktieren Sie uns unter insider@lunchgate.com.

Fazit

Flyer im Restaurant oder Stelltafeln auf Ihrem Vorplatz sind wichtig. Sie richten sich aber primär an Ihre bestehenden Gäste. Gerade die herannahende Wild-Saison bietet jedoch die ideale Möglichkeit, neue Gäste zu erreichen. Und für diese müssen Sie Ihren Event dort bewerben, wo sich Ihre Gäste befinden. Und das ist je länger je wahrscheinlicher im Internet.

Lunchgate AGComment